DIE TIGERIN – DER NEUE KRIMI: SOEBEN ERSCHIENEN

ACover Die Tigerin 1b heute gibt es das E-Book von „Die Tigerin“ zum Einführungspreis von 99 Cent – anstatt für 2,99 € – bei amazon zum Download.
Das Taschenbuch folgt in den nächsten Tagen und ist für 9,95 € ebenfalls bei amazon und in ausgesuchten Buchhandlungen vorrätig (zum Beispiel bei Schwaaz Vere in Bad Saulgau).

Die Kommissarin Anna Gaspar steckt mitten in einem aufsehenerregenden Mordfall: der Zuhälter Bela Titus wurde von einer Frau ermordet, die sich „die Tigerin“ nennt. Da erhält Anna eine merkwürdige Einladung: In einem Hotel in den Karpaten soll sie den Dokumentarfilm zeigen, den sie Jahre zuvor in Bukarest gedreht hat. Der Film dokumentiert den Alltag von Zwangsprostituierten – und das Verschwinden eines Mädchens, das von allen nur „die Tigerin“ genannt wurde. Anna ist irritiert. Erst als ihr Chef und Ex-Freund Richard Parker verspricht, sie zu begleiten, fährt sie in das Hotel in den Bergen. Dort treffen acht Personen aufeinander. Schnell wird klar, dass es sich nicht um ein zufälliges Wiedersehen handelt. Jemand scheint dieses Treffen von langer Hand geplant zu haben.
Jemand, der im Hinterhalt lauert.
Jemand, der wieder töten wird, wenn es nicht gelingt, ihn zu stoppen.

Lesung in Bad Saulgau

Meine letzte Lesung in Bad Saulgau war besonders schön. Die Veranstalter der Schwaaz Vere Buchhandlung haben im Atelier von Hendrike Kösel eine wunderbare Atmosphäre gezaubert. Danke nochmal an alle, die so geduldig zugehört haben :)

Nominierung für Leserpreis für „Penelopes Tod“

 

Lovelybooks Leserpreis 2015

Das ist schön! Mein Buch „Penelopes Tod“ ist für den Leserpreis auf LovelyBooks.de nominiert, dem größten Publikumspreis für Neuerscheinungen im deutschsprachigen Raum. Dabei entscheidet keine Fachjury über die Preisträger, sondern ganz allein Ihr, die Leser.
Jetzt brauche ich eure Unterstützung: Wem mein Buch „Penelopes Tod“ gefallen hat, der kann noch bis zum 24. November auf http://www.lovelybooks.de/leserpreis/2015 dafür in der Kategorie Krimi/Thriller abstimmen. Jede Stimme zählt!