Archive

…Das Kopfkino funktioniert einwandfrei, man kann sich leicht in die Charaktere hineinversetzen. Ich konnte das Buch bis zum überraschenden Ende nicht mehr aus der Hand legen. Einziger Wehrmutstropfen: das Buch ist etwas kurz.

Mir hat gefallen, dass auch seltene Worte, wie z.B. „Ranküne“ oder „Furor“ verwendet wurden. Das Buch hat sich flüssig lesen lassen, konstant hochgehaltene Spannung und ein interessanter Showdown – was will man mehr? Von mir gibt es 5 Sterne.

Silke Novak hat es wunderbar verstanden ,um die Leser mit ihrem Roman zu fesseln,von der ersten bis zu letzten Seite.👍

Zu Beginn liest sich das wie ein Roman mit Aussicht auf Happy End, doch später werden einem beim Lesen die Augen geöffnet. Sehr traurig, spannend und nachvollziehbar geschrieben…